Live CamsLocal DatingSugar Babies RegistrierenLogin

Russische Erotik

Russische ErotikDie Russische Erotik ist als Begriff in den Ländercode der Sexualpraktiken eingebunden. In diesem Ländercode stehen bestimmte Länder immer für bestimmte Praktiken und Stellungen. Die bekanntesten Varianten wie Spanisch, Französisch und griechisch haben sich dementsprechend in unseren Sprachgebrauch eingebunden. Die russische Erotik ist hier gleich mit zwei Verknüpfungen besetzt. Denn der Begriff steht auf der einen Seite für die Massage der Geschlechtsorgane mit Öl, zum anderen für den sogenannten "Schenkelsex".

Sexuelle Praktiken für Genießer


Russischer Sex beziehungsweise die russische Erotik im Sinne des Schenkelsex ist eine weit verbreitete und beliebte Sexualpraktik. Der Mann legt sein Glied zwischen die geschlossenen Schenkel der Frau. Zumeist mit Öl oder einem anderen Gleitmittel befeuchtet, kann durch die Reibung an den Schenkeln und durch den variierenden Druck ein Orgasmus ausgelöst werden. Diese Praxis ist vor allem dort sehr beliebt, wo entweder eine Schwangerschaft ohne Hilfsmittel oder eine Entjungferung verhindert werden sollen. Doch viele Liebhaber schätzen die russische Stellung auch aufgrund der hohen Intimität und der sehr gut zu dosierenden Reizung. Damen, die in der russischen Erotik bewandert sind, können den Druck ihrer Schenkel sehr gut kontrollieren und somit für ein äußerst befriedigendes Erlebnis sorgen. Viele Männer lieben diese Form der Sexualität, da sowohl die körperliche Nähe gegeben ist, aber es dennoch nicht zu einem echten Sexualakt kommt.
Auch die zweite Variante, die Massage der Geschlechtsorgane mittels Öl ist sehr beliebt. Der Vorteil hier liegt vor allem darin, dass bei dieser Praxis auch Damen die russische Erotik genießen können. Das sehr rutschige Öl und der direkte Kontakt zu den Geschlechtsorganen kann unerwartet heftige Orgasmen auslösen.

Escorts bieten diese Praxis vielfach an


Auch bei Escort Damen ist die russische Erotik sehr beliebt und weit verbreitet. Allerdings sollte man als Kunde bereits im Vorfeld fragen, welche Form der russischen Erotik gemeint ist, da der Begriff auch die Massage der Geschlechtsorgane umfasst. So können Enttäuschungen bereits im Vorfeld vermieden werden. Bietet ein Escort eine solche Dienstleistung an, so kann diese in viele verschiedene Settings und Situationen mit eingebunden werden. In den Sedcards der meisten Escorts finden sich die unterschiedlichsten Ländercodes für die verschiedenen Dienstleistungen. Allerdings ist die Zahl der Liebhaber der russischen Erotik eher gering, sodass viele Escorts diese nicht explizit aufführen. Dementsprechend kann es von Vorteil sein, den Escort über den Messenger direkt zu kontaktieren und die eigenen Wünsche und Vorstellungen abzuklären. So wissen Sie genau, ob Ihr gewünschter Escort die russische Stellung oder russische Erotik überhaupt anbieten wird.
Teilen Sie den Wiki Artikel mit Ihren Freunden:

Filter
Filter
+ Auswahl verfeinern
14618 Treffer
Filter zurücksetzen